Es war wunderbar!

Die Chorsaison 2017/18 hat mit den beiden Konzerten im Rahmen des “Düsseldorf Festival” ihr rauschendes Ende gefunden. Zwei wunderbare Aufführungen des Deutschen Requiems in der vollbesetzten Andreaskirche liegen hinter uns.

Unserer besonderer Dank soll an dieser Stelle unserem Chorleiter Martin Fratz gelten, der viele Monate harter, zuweilen auch ermüdender Arbeit in uns investiert hat und einmal mehr eine großartige Leistung aus uns herausgekitzelt hat.

46841a2b-fdca-49b7-acf0-f0d88c0da98e.JPG

Nun richten sich die Blicke in die Zukunft und auf die neue Chorsaison. Zunächst widmen wir uns der Einstudierung des Fauré-Requiems, das am 25.11. anlässlich des 5. Todestags von Ulrich Brall in St. Andreas zur Aufführung kommen soll (16 Uhr, Eintritt frei). Anschließend folgt die Weihnachtszeit mit der musikalischen Gestaltung des Patroziniums, der Christmette und des Hochamts am 1. Weihnachtstag. Bei letzterem soll die Mariazeller Messe von Haydn erklingen.

Für St. Malo und “Düsseldorf Festival” 2019 werden wir uns dann mit der Schöpfung von Joseph Haydn auseinandersetzen. Die Vorfreude ist groß, auf ein Neues!