Berauschende Konzertnacht in der Andreaskirche

Dieses Mal hat Ulrich Brall eine XXL-Eröffnung des Düsseldorf Festival mit Werken von Bach über Poulenc, Haydn und Mozart zusammengestellt – sehr gelungen! Natürlich wie immer mit Profi-Besetzung und dem Andreas-Chor. Erst zu später Stunde erhob sich der Chor und begeisterte das Publikum mit einer stimmgewaltigen und erfrischenden Darbietung der Krönungsmesse. – Leider kam der Chor trotz der langen Konzertnacht insgesamt etwas zu kurz. Schade.

 

 

photo.JPG