Die Chorakademie Saint-Malo 2013

Von Ulrich Brall – Seit dem Sommer 1978 unternimmt der Chor alljährlich eine zweiwöchige Reise zum Internationalen Kirchenmusikfestival in St. Malo, Bretagne. Dieses Projekt soll nun in Gestalt einer Chorakademie St. Malo 2013, zu der auch Chorsänger anderer Chöre herzlich eingeladen sind, fortgesetzt werden. 

In den 14 Tagen unseres Aufenthaltes bemühen wir uns, einem Meisterwerk der geistlichen Chorliteratur, dessen Notentext man sich im Jahresprogramm angeeignet hatte, den letzten Feinschliff zu verleihen, um es dann in einem Konzert in der Kathedrale aufzuführen. Unser Bemühen um adäquate Wiedergabe stößt nicht nur bei einem sachkundigen Publikum in St. Malo auf begeisterte Resonanz. Konzerte im Rahmen des "Düsseldorf Festivals" bezeugten die symbiotische Einheit beider Festivals im Zeichen des Erfolges. 

Chorakademie – was verbirgt sich dahinter?

Der vielleicht etwas hochtrabend anmutende Titel Chorakademie bedeutet NICHT: ausschließliche Konzentration auf musikalische Aktivitäten. Es gilt, das weit gefächterte Spektrum von Erlebnismöglichkeiten auf kulturellem, menschlichen, geschichtlichen, gastronomischen und allgemein touristischen Sektor durch eine musikalische Komponente zu bereichern. 

Diese Teilnahme steht auch Mitgliedern anderer Chöre offen, die sich für die Chorakademie St. Malo 2013 projektbezogen einschreiben können. Projektbezogen bedeutet, dass Chorsänger nach Beendigung der Veranstaltung weiter in ihren Chorgemeinschaften mitwirken, wo sie ihre musikalische Begeisterung empfinden. Lediglich ein weiteres Konzert im Rahmen des "Düsseldorf Festivals" im September gibt die Möglichkeit, die räumliche und kulturelle Koinzidenz von Düsseldorf und St. Malo zu erfahren. Die Teilnahme an einem Düsseldorf "Da capo" ist jedoch jedem freigestellt. 

Wann findet die Chorakademie statt?

Der Zeitraum dieser Veranstaltung ist für die ersten beiden Wochen der Sommerferien, d.h. vom 21. Juli bis zum 4. August 2013 terminiert. Auf dem Programm der Konzerte stehen am Montag, dem 29.7. Werke von Mozart (Krönungsmesse u.a.) sowie das Requiem von Gabriel Faure´ (Freitag, 2. August). Die Kernpunkte der Programme, für die der Chor der Chorakademie verantwortlich ist,  konfigurieren mit anderen Werken verschiedener Stilepochen (Mozart-Symphonie, Poulenc: Orgelkonzert etc.).

Ausführliche Informationen und die Anmeldung zur Chorakademie St. Malo 2013 finden Sie in diesem Brief ( PDF, 1,5 MB). 

Vielleicht lassen Sie sich, verehrte Freunde der Kultur, für Ihre Ferienpläne im Jahr 2013 anregen. Über eine Ausweitung der St. Malo-Fangemeinde würde ich mich glücklich schätzen.
— Ulrich Brall