Es war wunderbar!

Die Chorsaison 2017/18 hat mit den beiden Konzerten im Rahmen des “Düsseldorf Festival” ihr rauschendes Ende gefunden. Zwei wunderbare Aufführungen des Deutschen Requiems in der vollbesetzten Andreaskirche liegen hinter uns.

Unserer besonderer Dank soll an dieser Stelle unserem Chorleiter Martin Fratz gelten, der viele Monate harter, zuweilen auch ermüdender Arbeit in uns investiert hat und einmal mehr eine großartige Leistung aus uns herausgekitzelt hat.

46841a2b-fdca-49b7-acf0-f0d88c0da98e.JPG

Nun richten sich die Blicke in die Zukunft und auf die neue Chorsaison. Zunächst widmen wir uns der Einstudierung des Fauré-Requiems, das am 25.11. anlässlich des 5. Todestags von Ulrich Brall in St. Andreas zur Aufführung kommen soll (16 Uhr, Eintritt frei). Anschließend folgt die Weihnachtszeit mit der musikalischen Gestaltung des Patroziniums, der Christmette und des Hochamts am 1. Weihnachtstag. Bei letzterem soll die Mariazeller Messe von Haydn erklingen.

Für St. Malo und “Düsseldorf Festival” 2019 werden wir uns dann mit der Schöpfung von Joseph Haydn auseinandersetzen. Die Vorfreude ist groß, auf ein Neues!

Doppelter Brahms in der Andreaskirche

Zum 28. Mal wird der Andreaschor in dieser Woche am “Düsseldorf Festival” bzw. dessen Vorgänger dem “Altstadtherbst” teilnehmen. Wie es Tradition ist, werden zwei Konzerte in unserer Heimat, der Andreaskirche stattfinden. Die Termine sind:

  1. Donnerstag, 13.09., 19:30 Uhr

  2. Freitag, 14.09., 19:30 Uhr

Zur Aufführung kommt, wie bereits im August in St. Malo, das Deutsche Requiem von Johannes Brahms.

Unterstützt werden wir dabei wie immer von Musikern aus namhaften Sinfonieorchestern der Region. Als Solisten freuen wir uns auf Anke Krabbe (Sopran) und Sebastià Peris i Marco (Bariton).

Vorhandene Restkarten können bequem über den Online-Shop des “Düsseldorf Festival” bezogen werden.

1978 - 2018: 40 Jahre St. Malo

Als Ulrich Brall Ende der 1970er-Jahre nach St. Malo reiste, ahnte er wohl nicht, dass er in Kürze eine Tradition begründen würde, die mindestens bis ins Jahr 2018 reichen würde.

Am 09. August feierte der Andreaschor sein 40. Jubiläum in St. Malo. Es war nun schon die fünfte Bretagne-Reise unter der Leitung unseres fantastischen Chorleiters Martin Fratz.

PHOTO-2018-08-21-12-45-58.jpg

Im Konzert wurde das Deutsche Requiem von Johannes Brahms zur Aufführung gebracht. Ein magischer Abend in der voll besetzten Kathedrale. Es war wie jedes Jahr eine wunderbare Zeit in unserer zweiten Heimat und der Dank gilt allen Fahrtteilnehmern, dem Orchester, den Solisten und unseren französischen Freunden.

 Große Freude nach getaner Arbeit

Große Freude nach getaner Arbeit

Nun richten sich unsere Augen auf die beiden Konzerte im Rahmen des Düsseldorf Festival in der Andreaskirche.

Kostprobe der Messias-CD

Nach den unvergesslichen Messias-Konzerten in St. Malo und Düsseldorf sind wir überaus glücklich, dass uns eine tolle Aufnahme gelungen ist. So können die Erinnerungen an die zauberhaften Abende immer wieder geweckt werden.

Eine Kostprobe finden Sie unter dem Menüpunkt "CD Messias" und auch direkt hier:

messias_2017_cover.jpg

 

Sollten Sie Interesse an einer CD haben, schreiben Sie uns an andreaschor@hotmail.de oder sprechen Sie uns bei einem unserer Auftritte an.